14.08.2008

Erdgaskundentag am 17. August im Wasserwerk Haltern

Informationen zu effizientem Energiesparen und zur Strom erzeugenden Erdgasheizung - großes Unterhaltungsprogramm

Wie modernisiere ich mein Haus kostengünstig und spare zukünftig Energie mit der Strom erzeugenden Erdgasheizung? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Erdgaskundentags der Kommunen Horstmar, Laer, Nordwalde, Nottuln, Saerbeck und Sendenhorst. Der Infotag startet am 17. August 2008 von 11 bis 18 Uhr beim Tag der offenen Tür im Wasserwerk Haltern, Wasserwerkstraße.

Die Besucher erhalten zahlreiche Tipps rund um moderne Heiz- und BHKW-Technik sowie effizientes Energiesparen im Haushalt. Der "Whispergen"-Stirlingmotor sowie ein "Powerlion" mit neuartigem Dampfantrieb, die optimal für die Strom- und Wärmeversorgung von Einfamilienhäusern geeignet sind, können besichtigt werden.

Vertriebsleiter Paul Goedde-Menke und Energieberater Rudolf Stegt stellen das Förderprogramm "ErdgasPlusPunkte 2008" der GELSENWASSER AG vor. Wichtig: nur bei Antragseingang bis Anfang Dezember 2008 für eine Umstellung von anderen Energieträgern auf Erdgas gibt es insgesamt bis zu 2.345 Euro Investitionszuschuss. Voraussichtlich ab 1. September 2008 wird jeder "Powerlion" mit bis zu 3.300 Euro vom Bundesumweltministerium gefördert.

Spiel und Spaß für Groß und Klein

Außerdem erwartet die Besucher abwechslungsreiche Unterhaltung auf dem Wasserwerksgelände: Kinder können auf "Schatzsuche" gehen, indem sie Kappen aus dem Rohrnetzbetrieb in einem riesigen Sandkasten orten, während sich die großen Gäste über modernste Rohrnetztechnik informieren. Noch mehr Spaß und Gelegenheit zum Austoben bieten die Kinderattraktionen mit "Walk Acts", Verkleiden und Schminken mit Theaterprofis, die Wasserbaustelle, die SpielMitArena, eine Wiesenolympiade sowie Kettcarbahn, Hüpfburg und Human Table Soccer.
Wer immer schon mal wissen wollte, wie in den Halterner Sanden Trinkwasser gewonnen wird, der ist beim Tag der offenen Tür auch genau richtig: Bei der Besichtigung im Außengelände mit Führung durch das Pumpwerk erleben die Besucher den modernen Wasserwerksbetrieb hautnah.

Die Natur rund um das Wasserwerk wird im großen Schauaquarium "Lebensraum Talsperren" und einer Multimedia-Show lebendig. In der Lehrwerkstatt können sich Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern über die Lehrberufe bei GELSENWASSER im Gespräch mit Meistern und Auszubildenden informieren.

Lüdinghausen, 14. August 2008


  • SERVICE-POINT