MENU
Wie kommt das Wasser in den Hahn?
Führungen für Vorschulkinder und Schüler

Woher kommt unser Wasser? Und wie wird das Wasser eigentlich so sauber, dass wir es trinken können? Das und vieles mehr können Kinder und Jugendliche im Wasserwerk hautnah erleben. 

Und wie sieht sie aus - so eine Führung? Los geht’s mit einer Einführung in das Thema Wasser - für unsere jungen Besucher in spielerischer Form. Und danach machen wir uns auf große Entdeckungsreise im Gelände des Wasserwerks.

 

  • Zielgruppe: Vorschulkinder, Schüler/-innen der Primar- und Sekundarstufe sowie Kinder- und Jugendgruppen mit Begleitung
  • Teilnehmerzahl: 10 bis 30 (bei Kindergärten und freien Gruppen max. 20 Personen, bei Schulklassen gewöhnliche Klassenstärke)
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Termine nach Voranmeldung: Im Wasserwerk Haltern montags bis freitags in der Zeit von 9–16 Uhr. Auf Wunsch sind hier auch zwei Führungen parallel möglich. In den anderen Wasserwerken sind keine Parallelveranstaltungen möglich. Und die Besichtigungen sind bezüglich der Altersstufe, Gruppengröße und der Termine zum Teil beschränkt.

Hier geht’s zur Anmeldung!

Das 1x1 des Trinkwassers
Fortbildungen für Lehrer und Erzieher

Sie planen Projekte zum Thema Wasser oder wollen erleben, wie die graue Theorie im Wasserwerk zu einem echten Erlebnis wird? GELSENWASSER bietet Erziehern und Lehrern die Möglichkeit, sich vor Ort ein Bild von der Trinkwasserversorgung zu machen. Neben dem Hintergrundwissen vermitteln wir Ihnen auch, wie wir das Wissen alters- und themenspezifisch an Kinder und Jugendliche weitergeben.

  • Zielgruppe: Erzieher/-innen im Kindergartenbereich, Lehrer/-innen der Primar- und Sekundarstufe sowie Betreuer/-innen in der Kinder- und Jugendarbeit (in Gruppenstärke)
  • Teilnehmerzahl: 10 bis 30
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden
  • Termine im Wasserwerk Haltern sowie in den Wasserwerken an der Ruhr nach Vereinbarung

Hier geht’s zur Anmeldung!

Sonderprogramme für Kindergruppen

Richtig spannend für unsere kleinen Besucher sind auch unsere Sonderprogramme. Die gibt es für verschiedene Altersgruppen und zu bestimmten (Jahres-)Zeiten.

 

Wasserdetektiv

Auf den Spuren von Freddy Flutsch, dem GELSENWASSER-Tropfen, geht es bei der Ausbildung zum Wasserdetektiv vom Stausee bzw. Fluss bis zum Wasserhahn. Nach einer spielerischen Einführung in die Trinkwasserversorgung werden im Wasserwerk riesige Sandkästen, tiefe Brunnen oder Schächte und starke Pumpen gesucht. Nach bestandener Prüfung winkt allen Wasserdetektiven ein Detektiv-Ausweis.

  • Zielgruppe: Schulklassen im Primarbereich sowie Kindergruppen im Alter von 7 bis 10 Jahren mit Begleitung
  • Teilnehmerzahl: mind. 10 Personen (bei freien Gruppen max. 20 Personen, bei Schulklassen gewöhnliche Klassenstärke)
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Termine: im Wasserwerk Haltern sowie in den Wasserwerken an der Ruhr nach Vereinbarung - in den Schulferien sowie in der Zeit von November bis Februar

 

Wasserzauber

Warum öffnet sich eine Papierseerose, wenn man sie auf Wasser legt? Warum sinkt eine Knetkugel, ein aus dieser Kugel geformtes Boot aber nicht? Wasser ist ein spannendes Element – man kann damit wunderbar experimentieren und auch zaubern.
Neben dem Parcours durch interessante Experimente und überraschende Lösungen gibt es eine kurze Führung durch das Wasserwerk. Denn auch das Wasserwerk kann zaubern: Es macht aus dem Wasser des Stausees sauberes, klares Trinkwasser.

  • Zielgruppe: Schulklassen der 3. bis 5. Jahrgangsstufe sowie Kindergruppen im Alter von 8 bis 12 Jahren mit Begleitung
  • Teilnehmerzahl: mind. 10 bis max. 20 Personen
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Termine: im Wasserwerk Haltern nach Vereinbarung – in den Schulferien sowie in der Zeit von November bis Februar

 

Wasserfloh und Co.

Wie atmen Tiere unter Wasser? Und warum kann der Wasserläufer eigentlich auf dem Wasser laufen? Die Antworten darauf und viele andere spannende Dinge rund um den Lebensraum Wasser gibt es bei der Aktion "Wasserfloh und Co." zu entdecken.
Mit Keschern und Lupen geht es dem Leben im Gewässer – im wahrsten Sinne des Wortes – auf den Grund. Ein spannendes und lehrreiches Abenteuer mit Räubern, Jägern und anderen Wasser"ungeheuern".

  • Zielgruppe: Schulklassen der 3. bis 5. Jahrgangsstufe sowie Kindergruppen im Alter von 8 bis 12 Jahren mit Begleitung (mind. 2 Personen)
  • Teilnehmerzahl: mind. 10 bis max. 20 Personen
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Termine: im Wasserwerk Haltern nach Vereinbarung – nur in den Sommerferien.

Hier gehts zur Anmeldung!

Ihre Ansprechpartnerin

Anja Polti
Anja Polti

Schulkontakt

 02364 103-336