MENU

Öko-Ladestrom - Angebot

Ihre Vorteile:
  • günstiger Tarif - Sie zahlen einen reduzierten Arbeitspreis (Öko-Ladestrom ist deutlich günstiger als Ihr Haushaltsstrom)
  • 100 % Ökostrom aus Wasserkraft - Sie tanken grünen Strom
  • komfortables und sicheres Laden - Ihr Elektroauto wird intelligent aufgeladen

Wallbox - Angebot

Ihr Rundum-sorglos-Paket:
  • Wallbox - Sie suchen sich Ihre Wallbox aus, wir liefern und installieren sie durch unsere lokalen Partner
  • Förderantrag - wir unterstützen Sie bei der Antragsstellung an das Land NRW - Sie können bis zu 1.000 Euro Förderung pro Ladepunkt erhalten
  • Alle Leistungen aus einer Hand - mit einem persönlichen Ansprechpartner
CAS Ökoladestrom
Öko-Ladestrom-Preis

Arbeitspreis (Brutto): 19,90 ct/kWh

Grundpreis (Brutto):     9,95 Euro

Volle Preisgarantie bis 31.12.2019

100 Euro einmaliger Bonus*, wenn Sie sich für unser Wallbox-Angebot in Kombination mit dem Ladestrom-Tarif entscheiden.

Gut zu Wissen

Um Öko-Ladestrom zu beziehen, benötigen Sie einen separaten Stromzähler. Mit diesem tragen Sie durch Ihre Ladevorgänge schon heute gezielt zur Stabilisierung der Stromverteilnetze bei.

Dazu gibt der Netzbetreiber Freigabezeiten für Aufladungen vor (z.B. von 20:00 Uhr bis 06:00 Uhr und von 16:00 Uhr bis 16:45 Uhr). Dafür können Sie von den niedrigen Preisen des Öko-Ladestromtarifs profitieren.

*Für den Vertragsabschluss in Kombination mit unserem Wallbox-Angebot erhalten Sie einen einmaligen Bonus in Höhe von 100 Euro (brutto). Dieser Bonus wird mit der nächsten Jahresabrechnung verrechnet.

Nutzen Sie unser Förderprogramm!

Als Gelsenwasser-Kunde können Sie sich eine Finanzspritze sichern:

  • 100 Euro Zuschuss beim Kauf eines Elektroautos oder
  • 50 Euro Zuschuss für den Kauf eines E-Rollers oder E-Bikes.

Informieren Sie sich über unsere Förderungen!

Informationen zur Wallbox

Was ist eine WallBox?

Haushaltsteckdosen sind für große Strommengen und lange Ladezeiten nicht ausgelegt. Wer sein Elektroauto zu Hause laden möchte, benötigt daher eine spezielle Steckdose: die Wallbox.

Mit ihr kann man sein Elektroauto bis zu zehnmal schneller aufladen als mit einer herkömmlichen Haushaltssteckdose. Sie ist für Innenräume (Garagen) und Außenbereiche geeignet und wurde für den privaten Gebrauch konzipiert.

Welchen Strom nutzt eine WallBox?

Wallboxen nutzen Starkstrom  und müssen von einem Elektro-Fachmann installiert sowie beim Netzbetreiber angemeldet werden.

Wer eine Wallbox hat, kann von Gelsenwasser Ladestrom beziehen, dieser ist  deutlich günstiger als herkömmlicher Haushaltsstrom. Und natürlich Öko – aus 100 % Wasserkraft. So macht E-Mobilität doppelt Spaß.

Was kostet eine WallBox und welche Förderungen gibt es?

Wallboxen gibt es ab 500 € - je mehr Komfort sie bieten, desto teurer werden sie. Zusätzlich fallen Kosten für die für Montage und Einrichtung sowie die Verbindung zum Stromsicherungskasten an.

Das Land NRW fördert derzeit die Ladeinfrastruktur für E-Mobilität, alle Infos (auch zu weiteren Förderungen und den Voraussetzungen) sowie den Förderantrag gibt es hier:

Informationen zur Förderung durch das Land NRW

Förderantrag Ladeinfrastruktur

Informationen und Überblick über unsere Öko Ladestrom Tarife und Elektromobilität im Ruhrgebiet und Münsterland